BOS_20.JPG

Bett / 1180 Wien

Material: Apfel, Ulme, Esche

Nach einem Entwurf von Lorenz Strobl entstand dieses Bett als Hochzeitsgeschenk für ein befreundetes Paar. Die Einzelteile dieser Konstruktion mit ihren eleganten Formen und Verbindungen wurden von ihm in einer perfekt modellierten 3D Datei fein säuberlich für die Bearbeitung an einer CNC Maschine aufbereitet. Nur fand sich kein Betrieb der das Bett bauen wollte – von Hand entstand so dieses hölzerne Gedicht in unserer Werkstatt. Mit den verlaufenden Radien an den Außenkanten seiner leicht ausgestellten Beine, seinen Hohlkehlen an den Auflagerpunkten der gezapften Verbindungen und seinem sich nach oben hin verjüngenden Haupt war dieses Bett eine wunderbare Herausforderung für Kopf und Hand. An dieser Stelle möchten wir unserem Kollegen Jakob Stötzler gratulieren, der dieses Projekt im Alleingang bezwungen hat. Von Mandelöl angefeuert, fügen sich Apfel und Ulme zu einem Möbelstück um das sich noch die Kindeskinder streiten werden.