WUK 72dpi02.JPG

WUK / 1090 Wien

Material: Lärche

Als hölzernes Oszillogramm fügt sich die lamellenartige Struktur aus sägerauer Lärche unaufdringlich aber bestimmt in den Innenhof des Wiener WUK ein. Die elegant gelagerte Konstruktion fungiert als vielseitige Sitzgelegenheit und bildet zugleich eine räumliche Barriere zu der dahinterleigenden Fläche auf der sich die Müllcontainer befinden. Währed den  sommerlichen Fussballmeisterschaften hält das zehn Meter lange Gebilde außerdem begehrte Zuschauerplätze für das public viewing bereit. Dieses filigran modulare Projekt ist in Zusammenarbeit mit  unserem Freund und Kollegen Martin Prettner entstanden, der in diesem Fall auch für die Fotos verantwortlich zeichnet.